Home | AGB | de | en
---

Safaris

Wann haben Sie zum letzten Mal etwas unternommen, das Ihre Seele berührt hat?

Safari in Ostafrika - Die Erfahrung, wilden Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen, zählt zu den schönsten Reiseerlebnissen überhaupt. Deswegen sollte der Besuch zumindest eines Nationalparks bei jedem Ostafrika-Aufenthalt selbstverständlich sein.


Im Jahre 1997 eröffnete Denis Moser sein Safari –Unternehmen mit nur einem Unimog. Der erste Safarigast war ein Unternehmer aus der Autoindustrie. Die damalige Fahrt ging nach Tsavo West und Amboseli.

Darauf folgte die erste Gruppe von 11 Amerikanern die Denis begleitete.
Sie fuhren nach Tsavo Ost und Denis verlor bei dieser Tour seine Schuhe. Von da ab musste er die komplette Safari ohne Schuhe verbringen. Dies fanden die Amerikaner so „cool“ sodass Sie gleich alle elf ohne Schuhe weiterfuhren. Sechs Monate später als die Amerikaner schon längst wieder zu Hause waren, bekam Denis ein Päckchen mit nagelneuen Schuhen geschickt, die er heute noch trägt.

Später kaufte Denis gebrauchte Landcruiser und weitete seine Gebiete und Strecken aus.

Heute besitzt D.M. Tours & Safaris 16 fabrikneue Landcruiser, alle mit einem aufklappbaren Dach und Platz für 5 Safarigäste. Ein perfekt kundengerechter Umbau lässt genügend Beinfreiheit für alle Gäste und jeder Mitfahrer hat die Möglichkeit aus dem Dach hinaus zu schauen und schöne Fotos von der einzigartigen Tiervielfalt Kenias zu bekommen.

Mittlerweile fährt das Unternehmen mit über 4000 Gästen 1,3 Millionen Kilometer im Jahr. Davon rund 1700 Safarigäste in die Massai Mara.

Übrigens, der allererste Kunde geht immer noch jedes Jahr mit Denis auf Safari.

Hinzu kommen 2010 die eigenen Diani Cottages. Diese wurden gebaut, damit die Gäste nach Ihrer Safari ganz entspannt Ihren Badeaufenthalt in einer gemütlichen Anlage genießen können.

Die jetzt 32 Mitarbeiter sind täglich um das Wohl aller Kunden und Gäste bemüht. Sie versuchen jeden Wunsch zu ermöglichen und stehen jeder Zeit als Ansprechpartner zur Verfügung.