Home | ABG | de | en
---

5 Tage Tsavo West - Amboseli - Masai Mara - Kombisafari Flug & Landcruiser 4X4

Kombi-Safari: Mit dem Jeep nach Tsavo West und Amboseli dort holen wir Sie mit dem Flugzeug ab und fliegen Sie in die Masai Mara, zu einer, oder wenn Sie es wünschen zu zwei Übernachtungen.
Diese Kombisafari ist nur mit mindestens 4 Gästen durchführbar.

Kaum sind Sie durch das Tor von Tsavo West, vorbei an den Hippos im Tsavo River und 1800 m hoch zu den Nguliabergen gefahren, wissen Sie, warum der Aristrokrat Denys Finch Hatton Tsavo sein Zuhause nannte. Die Krokodile von Mzima-Springs werden Ihnen genauso wie die vielen anderen Tiere nicht verborgen bleiben. Schon am ersten Abend werden Sie den Kilimanjaro vor dem sternenklaren, afrikanischen Himmel auftauchen sehen. Am nächsten Morgen, wenn wir durch den Lavastrom, 94 km entlang dem Masailand, dem Kilimanjaro noch näher gekommen sind, werden Sie es nicht glauben, dass plötzlich und unerwartet grosse Tierherden aus dem puderfeinen Staub von Amboseli auftauchen. Elefantenherden mit über 100 Tieren können Sie nur noch hier sehen. Genießen Sie das Land am Fuße des Kilimanjaros und spüren Sie die Magie dieses Heiligen Berges, den die Masai das Haus ihres Gottes nennen.
Morgens nach Ihrem Frühstück und der Frühpirsch landet das Flugzeug, um Sie in die Masai Mara zu bringen.
Die Masai Mara ist eines der schönsten, bekanntesten und meistbesuchten Naturschutzgebiete Kenias. Die 1540 km² Nationalreserve ist Teil der Serengeti, mit der sie ein großes zusammenhängendes Ökosystem bildet.

Die jährliche Wanderung von ca. 2 Millionen Wildtieren, insbesondere der Gnus, Thomson Gazellen und Zebras, übt die größte Faszination auf die Besucher aus. Aber auch ohne die sogenannte Migration hat die Masai Mara ein unglaubliches Tierreichtum aufzuweisen.

Grassavannen, Flüsse und Wälder bilden nicht nur eine abwechslungsreiche Landschaft, sie bieten einen optimalen Lebensraum für viele Tierarten. Die hohe Raubtierdichte läßt immer wieder die erstaunlichsten Tierbeobachtungen zu.

Durch die Nähe zum Lake Victoria muss in der Masai Mara das ganze Jahr über mit Regenschauern (meist sehr kurz) gerechnet werden. Tagesüber kann es recht heiß werden, nachts aber auch sehr kalt. Wir empfehlen für alle Safaris auch warme Kleidung (besonders für die Frühpirsch) und ausreichenden Sonnenschutz.

Reiseverlauf:

1.Tag:
Am frühen Morgen holen wir Sie von Ihrem Hotel ab. Sie fahren durch Mombasa über die Landstraße vorbei an Mariakani, den Taita Hills, den großen Sisalfeldern von Voi zum Tsavo West Nationalpark. Kurz vor der Einfahrt legen Sie einen kurzen Stopp an einer Raststätte ein. Der Tsavo West Park ist landschaftlich für Europäer von unsagbaren Schönheit geprägt. Aber genau diese Schönheit verbessert die Verstecke der Tiere. Daher ist es nicht so einfach, die Tiere in den Bergen des Parks zu entdecken.Am Tsavo River und vorbei am Rhino Schutzgebiet, von den Nguliabergen über Mzima Springs nach Kitani können Sie die ganze Vielfalt der Tierwelt von Tsavo-West erleben.
Bis zum Mittagessen unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt. Anschließend checken Sie ein und verbringen die Mittagspause im Camp. Am Nachmittag startet eine spannende Wildbeobachtungsfahrt.
Zuerst fahren Sie nach Mzima Springs, das ist eine Quelle, aus der pro Stunde ca 20 Millionen Liter Wasser einfach aus dem Boden sprudeln. Dort sehen Sie Krokodile und Flusspferde. Anschließend wird einfach bis zum Einbruch der Dunkelheit nach Tieren gesucht. Schon am ersten Abend sehen Sie den Kilimanjaro vor dem sternenklaren, afrikanischen Himmel auftauchen.

Sie fahren zurück in Ihre Unterkunft, genießen Ihr Abendessen und haben Zeit um auszuspannen und den Tag ausklingen zu lassen.

Übernachtung Kilaguni Serena Lodge:

Die Luxus-Zimmer mit Bad sind liegen in einem zweistöckigen Block mit Blick auf das Wasserloch. In einer Reihe von Hütten nach rechts und links von der Rezeption oder in einem Gebäude. Umgeben von schattigen Gärten, haben alle Zimmer Aussicht, auf das Wasserloch wo die Wildtiere ungestört tränken. Auf Ihrer privaten Veranda genießen Sie die wunderbare Aussicht auf die Chuju Hills.

2. Tag:
Mit Anbruch der Dämmerung starten Sie zu einer spannenden Frühpirsch. Danch kehren Sie zu einem reichhaltigen Frühstück zurück in Ihr Camp. Anschließend checken Sie aus, dann fahren Sie ca. 94 Km nach Amboseli. Diese Fahrt führt durch die Chyulu Hills und durch das Masai Gebiet. Mit etwas Glück sieht man jetzt den Kilimanjaro auf sich zukommen.
Sie legen auf Wunsch einen kurzen Stopp an Sheitanis Lava ein. Das ist ein Lavafeld mit 200 - 300 Quadratkilometern nur schwarzem
Lava Gestein wo weder Pflanzen noch Tiere zu sehen sind.

Nach dem Passieren des Gates fahren Sie in den Amboseli National Park. Sie werden Ihren Augen nicht trauen,dass plötzlich und unerwartet grosse Tierherden aus dem puderfeinen Staub von Amboseli auftauchen. Elefantenherden mit über 100 Tieren können Sie nur noch hier sehen. Genießen Sie das Land am Fuße des Kilimanjaros und spüren Sie die Magie dieses Heiligen Berges, den die Masai das Haus ihres Gottes nennen.

Sie unternehmen bis zur Mittagszeit eine spannende Wildbeobachtungsfahrt und checken anschließend in Ihre Unterkunft ein.

Nach dem Mittagessen und einer sich anschließenden Erholungspause starten Sie zu einer Abendpirsch bis zum Einbruch der Dunkelheit. Auf der Pirschfahrt versuchen wir Ihnen die 81 verschiedenen Säugetierarten des Amboselis etwas näher zu bringen.Am späten Nachmittag ist meist der Kilimanjaro in voller Pracht zu sehen.

Nach der Rückkehr in Ihre Unterkunft genießen Sie Ihr Dinner und entspannen danach am Lagerfeuer.

Übernachtung Amboseli Serena Lodge:

Die Luxus-Zimmer mit Bad sind in zwei einstöckigen Gebäuden. Jedes der geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügt über eine Wandbemalung von Hand. Die Lodge erinnert an ein Masai – Dorf. Das Badezimmer ist mit einer Dusche ausgestattet. Mit Blick auf den Kilimanjaro genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf Ihrer Veranda.

3.Tag:
In Amboseli ist es sehr wichtig, puenktlich um 06.00 Uhr zur Fruehpirsch zu starten, damit Sie auch die Grosskatzen in Aktion sehen koennen. Nach der Pirschfahrt und dem Sonnenaufgang geht es zum Fruehstueck. Nach dem Fruehstueck bringen wir Sie zum Airstrip und warten gemeinsam, bis das Flugzeug Sie in die Massai Mara bringt. Nach dem Fruehstueck bringen wir Sie zum Airstrip und warten gemeinsam, bis das Flugzeug Sie in die Massai Mara bringt. Nach der Begrüßung fahren Sie in Ihre Unterkunft, checken ein, haben Zeit sich im Camp umzusehen und verbringen hier auch Ihre Mittagspause.
Wenn sich die Mittagshitze etwas gelegt hat, starten Sie am Nachmittag zu einer ausgedehnten Wildbeobachtungsfahrt in der Masai Mara. Begeben Sie sich auf die Suche nach den Big Five und kommen Sie der atemberaubenden Tierwelt Ostafrikas ganz nahe.
Den erlebnisreichen Tag lassen Sie nach dem Dinner am Lagerfeuer ausklingen.
Die Pirschfahrten in der Mara werden vom Camp durchgeführt.

2 Übernachtungen im Oloshaiki Camp:

Das Camp besteht insgesamt aus nur 7 Zelten und ist direkt am Talek River gelegen. Hier lassen sich viele Wildtiere nieder um eine kleine Pause einzulegen. Das Hauptgebäude besteht aus einem Restaurant, Empfang und der Rezeption.

4.Tag:
Am heutigen Tag erleben Sie wieder spannende Wildbeobachtungsfahrten. Sie haben die Möglichkeit bei Sonnenaufgang zu einer erlebnisreichen Frühpirsch zu starten (Rückkehr gegen 09.30 Uhr).
Erleben Sie die erwachende Natur und die Masai Mara in ihren schönsten Farben und halten Sie die schönsten Erlebnisse im Bild fest.
Am Nachmittag brechen Sie gegen 15.30 Uhr zum nächsten Game Drive auf. Bis zum Einbruch der Dunkelheit haben Sie die Gelegenheit zu interessanten Wildbeobachtungen.


Zwischen den Game Drives haben Sie die Gelegenheit die zusätzlichen Aktivitäten, die vom Camp angeboten werden, zu nutzen ( z.B. Besuch eines typischen Masai Dorfes, Bogenschießen oder wie wäre es mit einer Fußsafari?)
Eine weitere Möglichkeit den Tag erlebnisreich zu gestalten ist eine ausgedehnte Ganztagespirschfahrt.
Sie starten mit einem zeitigen Frühstück in den Tag. Anschließend brechen Sie auf und fahren im Rahmen Ihrer Pirschfahrt bis zur tansanischen Grenze. Zur Mittagszeit nehmen Sie Ihren Lunch an einem sicheren Platz inmitten der herrlichen Natur ein.
Am Nachmittag sind Sie voller unvergesslicher Erlebnisse zurück in Ihrer Unterkunft.

5.Tag:
Auch heute starten Sie mit einer zeitigen, ausgedehnten Frühpirsch in den Tag.
Nach dem Mittagessen (auch als Picknick) wird Sie Ihr Guide nach erlebnisreichen Tagen zum Airstrip bringen uns sich dort von Ihnen verabschieden.
Sie fliegen zurück an die Küste, wo wir Sie bereits erwarten und in Ihr Strandhotel bringen werden.

KILAGUNI SERENA LODGE - 4 Sterne - alle Zimmer haben Blick auf ein Wasserloch und den Kilimanjaro

AMBOSELI SERENA LODGE - 4 Sterne - 96 Zimmer - Swimmingpool

OLOSHAIKI CAMP - 4 Sterne, 12 Zelte

Diese Safari ist auch in Kombination mit SEVERIN SAFARI CAMP, OLTUKAI LODGE und OLOSHAIKI CAMP möglich.

Preis pro Person im Doppelzimmer
03.01.-31.03.2017: 1.699 €
01.04.-15.06.2017: 1.599 €
16.06.-14.07.2017: 1.699 €
15.07.-31.10.2017: 1.779 €
01.11.-14.12.2017: 1.699 €
15.12.-02.01.2018: 1.779 €


Kinder unter 12 Jahre: 30% Ermäßigung
Extra Nacht auf Anfrage

Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

- Alle Pirschfahrten im firmeneigenen Landcruiser
- Eigene, lizensierte Fahrer
- Alle Flüge mit renommierten Charterfluggesellschaften
- Alle Parkeintrittsgebühren
- Alle Übernachtungen mit Vollpension
- Extra-Mittagessen am Abreisetag
- Maximal 5 Gäste im Landcruiser in Tsavo und Amboseli, in der
Masai Mara erfolgen die Pirschfahrten mit den Fahrzeugen des Camps
- Flugrettungsversicherung

Zusätzlich zu bezahlen sind nur die Getränke.

Buchungsanfrage -> <- Zurück