Home | ABG | de | en
---

4 Tage Tsavo West & Amboseli & Tsavo-Ost - 4X4 Landcruiser Safari

Die wohl vielfältigste Safari, die man in 4 Tagen von der Region Mombasa aus unternehmen kann. Landschaften in unglaublicher Perfektion. Den Kilimanjaro, das Masailand, das Yatta Platteau - gepaart mit der Vielfalt der großen Säuger, 90 verschiedene Arten, mehr als 500 gezählte Vogelarten - das alles erleben maximal 5 Gäste im Landcruiser. Entscheiden Sie sich für diese einmalige Kenia Safari.

1200 km geballt mit allem was Europäer sich nicht mehr erträumen können. Kaum sind Sie durch das Tor von Tsavo West, vorbei an den Hippos im Tsavo River und 1800 m hoch zu den Nguliabergen gefahren, wissen Sie warum der Aristrokrat Denys Finch Hatton Tsavo sein Zuhause nannte. Die Krokodile von Mzima-Springs werden Ihnen genauso wie die vielen anderen Tiere nicht verborgen bleiben. Schon am ersten Abend werden Sie den Kilimanjaro vor dem sternenklaren, afrikanischen Himmel auftauchen sehen. Am nächsten Morgen, wenn wir durch den Lavastrom, 94 km entlang dem Masailand, dem Kilimanjaro noch näher gekommen sind, werden Sie es nicht glauben, dass plötzlich und unerwartet grosse Tierherden aus dem puderfeinen Staub von Amboseli auftauchen. Elefantenherden mit über 100 Tieren können Sie nur noch hier sehen . Genießen Sie das Land am Fuße des Kilimanjaros und spüren Sie die Magie dieses Heiligen Berges, den die Masai das Haus ihres Gottes nennen .
In Tsavo Ost stehen auf Grund der Savannenlandschaft die Tiere im Vordergrund unserer Safari, Büffelherden mit 500 Tieren sind keine Seltenheit. Die großen Löwenfamilen und unzählige Elefanten, Giraffen, Antilopen und Gazellen geben Ihnen die Sicherheit, die richtige Safari ausgewählt zu haben.

Reiseverlauf:
1.Tag: Am frühen Morgen holen wir Sie von Ihrem Hotel ab. Sie fahren durch Mombasa über die Landstraße vorbei an Mariakani, den Taita Hills, den großen Sisalfeldern von Voi zum Tsavo West Nationalpark. Kurz vor der Einfahrt legen Sie einen kurzen Stopp an einer Raststätte ein. Der Tsavo West Park ist landschaftlich für Europäer von unsagbaren Schönheit geprägt. Aber genau diese Schönheit verbessert die Verstecke der Tiere. Daher ist es nicht so einfach, die Tiere in den Bergen des Parks zu entdecken. Am Tsavo River und vorbei am Rhino Schutzgebiet, von den Nguliabergen über Mzima Springs nach Kitani können Sie die ganze Vielfalt der Tierwelt von Tsavo-West erleben.
Bis zum Mittagessen unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt. Anschließend checken Sie ein und verbringen die Mittagspause im Camp. Am Nachmittag startet eine spannende Wildbeobachtungsfahrt.
Zuerst fahren Sie nach Mzima Springs, das ist eine Quelle, wo pro Stunde ca 20 Millionen Liter Wasser einfach aus dem Boden sprudeln. Dort sehen Sie Krokodile und Flusspferde. Anschließend wird einfach bis zum Einbruch der Dunkelheit nach Tieren gesucht. Schon am ersten Abend sehen Sie den Kilimanjaro vor dem sternenklaren, afrikanischen Himmel auftauchen. Sie fahren zurück in Ihre
Unterkunft, genießen Ihr Abendessen und haben Zeit um auszuspannen und den Tag ausklingen zu lassen.

Übernachtung im Severin Safari Camp

2. Tag: Sehr zeitig starten Sie zu einer spanneden Frühpirsch und kehren danach zum Frühstück zurück ins Camp. Anschließend checken Sie aus, dann fahren Sie ca. 94 Km nach Amboseli. Diese Fahrt führt durch die Chyulu Hills und durch das Masai Gebiet. Mit etwas Glück sieht man jetzt den Kilimanjaro auf sich zukommen. Sie legen auf Wunsch einen kurzen Stopp an Sheitanis Lava ein. Das ist ein Lavafeld mit 200 - 300 Quadratkilometern nur schwarzem Lava Gestein wo weder Pflanzen noch Tiere zu sehen sind. Nach dem Passieren des Gates fahren Sie in den Amboseli National Park. Sie werden Ihren Augen nicht trauen,dass plötzlich und unerwartet grosse Tierherden aus dem puderfeinen Staub von Amboseli auftauchen. Elefantenherden mit über 100 Tieren können Sie nur noch hier sehen. Genießen Sie das Land am Fuße des Kilimanjaros und spüren Sie die Magie dieses Heiligen Berges, den die Masai das Haus ihres Gottes nennen.
Sie unternehmen bis zur Mittagszeit eine spannende Wildbeobachtungsfahrt und checken anschließend in Ihre Unterkunft ein. Nach dem Mittagessen und einer sich anschließenden Erholungspause starten Sie zu einer Abendpirsch bis zum Einbruch der Dunkelheit. Auf der Pirschfahrt versuchen wir Ihnen die 81 verschiedenen Säugetierarten des Amboselis etwas näher zu bringen. Am späten Nachmittag ist meist der Kilimanjaro in voller Pracht zu sehen.

Nach der Rückkehr in Ihre Unterkunft genießen Sie Ihr Dinner und entspannen danach am Lagerfeuer.

Übernachtung in der Ol Tukai Lodge

3.Tag: Auch heute starten Sie mit Anbruch der Dämmerung mit einer interessanten Wildbeobachtungsfahrt in den Tag. Nach dem Frühstück fahren wir mit Ihnen zum Tsavo Ost Nationalpark. Im Tsavo Ost unternehmen Sie eine ausgiebige Pirschfahrt durch den Taru Dessert zum Aruba Damm.
Der Tsavo Ost Nationalpark wird durch die Straße und Eisenbahnverbindung Mombasa-Nairobi vom Westteil getrennt und ist ca. 12300km² groß. Tsavo Ost ist berühmt für seine roten Elefanten, die sich hier gut neben zahlreichen anderen
Wildtieren beobachten lassen. Das Wort Tsavo bedeutet es ist ein unfruchtbarer Platz.
Tsavo ist trocken in der Taruwüste und nass am Galanafluss.
Nach einer kurzen Fahrt im Tsavo Ost Nationalpark werden Sie auf die ersten Tiere treffen. Bis zum Mittagessen werden Sie eine spannende Wildbeobachtungsfahrt unternehmen, anschließend checken Sie in Ihre Unterkunft ein. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit zur Entspannung.
Von der Terrasse Ihres Zimmers aus haben Sie einen schönen Blick auf den Aruba Damm, der ein Anziehungspunkt für zahlreiche Wildtiere ist. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere, spannende Pirschfahrt.

Übernachtung in der Ashnil Aruba Lodge

4.Tag: Mit Anbruch der Dämmerung starten Sie, nur mit einem Heißgetränk im Magen, zur Frühpirsch. Bitte sind Sie bei dieser Pirsch pünktlich, eventuell sehen Sie die großen Katzen noch bei der Jagd. Anschließend kehren Sie in Ihre Unterkunft zurück um ein reichhaltiges Frühstück einzunehmen. Danach checken Sie aus und unternehmen eine letzte Pirschfahrt im Tsavo Ost Nationalpark.
Um die Mittagszeit verlassen Sie den Park um zum Mittagessen in die Region Voi zu fahren. Nach dem Essen fahren Sie zurück über Mombasa an die Küste. Am Nachmittag treffen wir in Ihrem Hotel ein.

Ihre Unterkünfte zum Wohlfühlen:

SEVERIN SAFARI CAMP - 22 Zelte, Swimmingpool
OL TUKAI LODGE - 80 Zimmer - Swimmingpool
ASHNIL ARUBA LODGE - 40 Zimmer, Swimmingpool

Diese Safari ist auch in Kombination
KILAGUNI & AMBOSELI SERENA LODGE sowie ASHNIL ARUBA LODGE buchbar.

Preise pro Person im DZ:


16.12.-02.01.2017: 949 €
03.01.-31.03.2017: 839 €
01.04.-15.06.2017: 819 €
16.06.-14.07.2017: 839 €
15.07.-31.10.2017: 949 €
01.11.-14.12.2017: 839 €


Kinder unter 12 Jahre: 50% Ermäßigung

Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

- Alle Pirschfahrten im firmeneigenen Landcruiser
- Eigene, lizensierte Fahrer
- Alle Parkeintrittsgebühren
- Alle Übernachtungen mit Vollpension
- Extra-Mittagessen am Abreisetag
- Maximal 5 Gäste im Landcruiser
- Flugrettungsversicherung

Zusätzlich zu bezahlen sind nur die Getränke.

Buchungsanfrage -> <- Zurück