Home | ABG | de | en
---

Gästebuch

Eintragen
[24.02.2016]
Petra und Ija Hampel, Kelkheim
Hallo lieber Dennis,
auch wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich für die tolle Safari und den unvergesslichen Aufenthalt in deinen traumhaften Cottages bedanken. In 2009 haben wir ja unsere erste Safari über euch gebucht, damals haben wir noch im Hotel gewohnt. Bei unserer jetzigen 2. Safari waren deine Cottages vorher und nachher unser Zuhause und wir haben jeden Tag genossen. Viele liebe Grüße an unseren Guide Justin, der mit seinen Adleraugen einen gut versteckten Leopard entdeckt und uns auch sonst viele spektakuläre Foto- und Filmmotive ermöglicht hat. Durch seine guten Kontakte zu den Rangern hat er uns buchstäblich in letzter Minute (Aruba) noch eine Löwenfamilie präsentiert. Die Lodges waren allesamt klasse, jede hatte ihren eigenen Charme, aber am herausragendsten war natürlich das Galdessa Camp, mit seiner tollen Lage und dem „Abenteuerfeeling“ durch die nachts nur wenige Meter entfernten grunzenden Hippos. Auch an das gesamte Team aus dem Cottages, insbesondere Gilbert und Valerie senden wir ganz liebe Grüße und nochmals herzlichen Dank für den tollen Service! Falls sie noch da sein sollte, auch ganz liebe Grüße an „Mama Ute“, die uns super Tipps gegeben hat. Jetzt sind wir endgültig mit dem Afrika-Virus infiziert und wir hoffen, dass wir nicht wieder erst in 5 Jahren zur nächsten Safari starten. Diesmal wird es dann auf jeden Fall die Masai-Mara, natürlich in Kombination mit deinen Cottages.
Ganz herzliche Grüße
Petra und Ilja Hampel
Danke auch an Frau Bechtle für die tolle Organisation von Deutschland aus!
[18.02.2016]
Walter Heilmeier, München
Hallo liebes Safari Team, wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für die unvergessene Safari mit Euch bedankend. Die 5 Tage mit Euch waren einfach unbeschreiblich.Schönen Gruß an Ali unseren Fahrer. Haben ja zusätzlich den Tag im Shimba Hills Lodge gebucht. Diese Lodge können wir mit einem sehr guten Gewissen weiter empfehlen.War nach den anstrengenden Tagen davor das richtige um ein bisschen die Eindrücke zu verarbeiten. Wir können nur sagen weiter sind. Gruß Walter und Sylvia aus Müchen
[12.02.2016]
Patricia, Marina und Willi
Sehr geehrte Frau Sauermann,

zunächst herzlichen Dank für die problemlose Buchungsänderung.
Der junge Mann hat die Safari ebenso gensossen wie wir und zudem unendliche viele Bilder mit seiner nahezu professionellen Kamera für uns mit geschossen. Es waren beginnend von der Anfahrt zum Tsavo West bis zur Rückfahrt unbeschreibliche Eindrücke. Ich schreibe dies, obwohl ich vor über 25 Jahren breits in Kenia war und eine Safari genießen konnte. Meine Frau und ich wollen wieder nach Afrika und Sie können sicher sein, dass wir wieder bei Ihnen buchen werden.
Ich möchte besonders Ihren Fahrer herausstellen. Über unsere Bewunderung für sein Spähfähigkeit die Tiere zu entdecken und seine fahrerischen Fähigkeiten in einer außergewöhnlichen Verkehrssituation, wie sie permanent in Kenia, insbesondere in Mombasa vorherrscht, hat er sehr schnell in einer für uns erschreckenden Situation reagiert: Unsere Tochter Patricia bakam während einer Pirsch einen Schock und war kaummehr ansprechbar. Ali wendete sofort den Jeep und fuhr so schnell und sicher wie möglich zu einem Hotel in dem ein Arzt war. Hier konnte ihr nach kurzer Diagnose geholfen werden. Patricia hatte auf die Malariaprophylakse reagiert. Nach einigen Stunden ging es ihr wieder erheblich besser und unser Programm konnte nach kleiner Umstellung fortgesetzt werden.
Wir sind Ali sehr dankbar und haben ihm dies auch gesagt und uns auch erkenntlich gezeigt.
Wir sahen und fotografierten nahezu alles an Flora und Fauna was man sich denken kann. Das war schön.
Es bleibt ein kleiner Kritikpunkt: Vor dem Abschluß der Safari gab es ein landesübliche Essen in einem lokalen Restaurant. Es hat mir und meiner Frau sehr gut geschmeckt, aber Patricia hielt die hygienischen Verhältnisse für verbesserungswürdig. Möglicherweise können Sie etwas besseres finden.
Es war alles rund und sehr gut. Wir überlegen lediglich, ob wir beim nächsten Mal eine andere Jahreszeit wählen, einfach um eine andere Situation zu sehen.

Vielen Dank und bis zur nächsten Buchung.

Mit freundlichen Grüßen, Patricia, Marina und Willi
[27.01.2016]
Rainer Habermann
Wir waren vom 25.1-26.1.2016 im Tvaso Ost auf 2 Tages Safari mit Peter unserem Fahrer bei dem ich mich noch mal bedanken möchte, wir waren sehr zufrieden, auch unsere Übernachtung im Galdessa Camp war erstklassig, jedem sehr zu empfehlen,wie haben viele Tierarten hautnah gesehen, war alles sehr beeindruckend.
Vielen Dank an das ganze Team.
[15.12.2015]
Christiane
Hallo zusammen :)
Ich war zwar schon im Juli 2014 unterwegs, habs aber bisher nicht geschafft hier zu schreiben.
Ich kann nur sagen dass dies mein schönster Urlaub meines Lebens war! Da ich sehr empfindlich bin was reisen angeht, war ich sehr skeptisch ob ich dies gut überstehe. Ich hatte viele Fragen im Vorfeld, doch Frau Sauermann hat geduldig alles beantworten können :)
Wir waren 7 Tage (bzw 8 Tage auf Safari wg Unruhen in Nairobi) und alles hat super geklappt. Wir wurden pünktlich von unserem Hotel abgeholt und los gings...
Der Fahrer war der Hammer! Super liebenswert und hat uns jeden Wunsch erfüllt. Die Reise war von Mombasa bis Nairobi durch die Nationalparks. Der Ablauf war straff durchgeplant und schon sehr anstrengend, da es jeden Tag weiter geht. Auch als ich am 6. Tag einen Schwächeanfall hatte, wurde sich liebevoll um mich gekümmert. Das Essen war gut und jeder Empfang in einer neuen Unterkunft war königlich. Super nett alle! Da ich mein eigenes Bett am liebsten habe, war ich sprachlos, als ich die tollen Betten in den Unterkünften gesehen habe! Alles nur vom feinsten und von hoher Qualität. Bei uns war auch alles sauber und wir hatten überall warmes Wasser. Auch als wir in der Masai Mara übernachtet haben, wurden uns alle Wünsche erfüllt und waren sie noch so schwierig. Wir haben die Big 5 gesehen und noch vieles mehr wie z.B. die Gru Wanderung von Tansania nach Kenia. Unbeschreiblich. Auch der Transfer nach der Safari wieder zurück nach Mombasa ging reibungslos und wir konnten den Chef sogar persönlich antreffen. Ich kanns nur weiterempfehlen, wobei mir die Masai Mara am meisten gegeben hat von der Natur und den Tieren. Ich würde immer wieder mit d.m. Tours reisen, da ich die Organisation toll finde und auch mit nur höchstens 5 Leuten im Auto alles sehr persönlich und individuell zu gestalten ist.
Ich kann es nur weiterempfehlen
[10.12.2015]
Rainer Bischoff, Hamburg
Wir die 4 Hamburger möchten uns noch einmal für die Super Tour mit Panviehl bedanken es hat alles super geklappt.
Es war bestimmt nicht unsere letzte Safari mit DM-Tours
Lieben Gruß die Hamburger
[23.11.2015]
Christian Kahl, Wurster Nordseeküste
Wir sind nun seit ein paar Tagen zurück von unserer grossartigen Reise nach Kenia und wollten Ihnen auch noch ein kleines Feedback zur gebuchten Safari bei Ihnen geben. Denn im Ganzen war diese eine gelungene Aktion für uns, ich denke wir hatten schon zwei sehr schöne Lodges mit dem Severin Safari Camp und der Ol Tukai Lodge ausgesucht!
Ganz besonders lieb fanden wir im Severin, dass man sich dort an Ihren Honeymoon-Hinweis erinnert hat und uns eine wunderschöne Suite mit Terrasse im zweiten Stockwerk, zwei Wasserlöchern vor der Tür, Eckbadewanne etc. zum Übernachten überlassen hatte. Für nur eine Nacht ist es hier viel zu kurz gewesen! Wir hatten auch immer den besten Tisch zu jedem Essen - welches grossartig geschmeckt hat - und wurden herzlichst umsorgt.
Im Ol Tukai nicht minder, auch wenn es 'nur' einen kleinen Teller mit Keksen im Zimmer gab - dafür war der Blick am Morgen auf den Kilimanjaro nicht zu übertreffen!
Ihr Fahrer Sudi hat sich sehr bemüht, uns die Tiere der Parks näher zu bringen und so viele wie möglich zu erhaschen - was bei Nashorn und Leopard leider nicht eklappt hat, nun aber ein Grund ist, noch einmal nach Kenia zu fahren ;-)... Er war immer pünktlich, gut gelaunt, hatte immer am nächsten Morgen den Wagen sauber und genügend Wasserflaschen dabei, denn wir hatten sehr schönes Wetter; es hat nicht einmal geregnet in unserem Urlaub. Und am Abend auf "Poacher's View" gab es sogar eine Flasche Sekt - danke schön!
Am zweiten Morgen sind wir im Tsavo West allerdings nicht zu einer Frühpirsch hinaus, wie im Programm angekündigt, was aber wohl der Polizei-Eskorte nach Amboseli verschuldet war, die wohl die Uhrzeit der Abfahrt dorthin bestimmt hatte.
Einen kleinen Wehrmutstropfen gab es allerdings dann doch noch auf der Rückreise. Wir waren zusammen mit einem Paar eines Hotels von der Nordküste im Jeep, welches in Mombasa gesondert von einem Taxi an einem Treffpunkt abgeholt wurde. Ihr Fahrer sagte später, dass dieses eigentlich nicht üblich sei, da es einen Weg von Samburu über Shimba Hills nach Diani Beach gebe, der etwa 1,5 Stunden dauert und sonst immer genutzt wird. Wir hatten nun das "Vergnügen" zuerst in Mombasa zwei Stunden im Stau, dann noch einmal vier Stunden ohne Bewegung an der Fähre zu stehen als es schon dunkel war und die Personen auf der Straße schon nicht mehr ganz so vertrauenswürdig ausschauten - wir sollten "lieber die Fenster zulassen" (nicht erbaulich bei 30°C), so dass wir insgesamt von Amboseli bis Mombasa 12 Stunden im Auto gesessen haben und er uns erst um 20:30 Uhr am Hotel abliefern konnte. Dort mussten wir noch einmal einchecken und wir haben dann das Abendessen verpasst - obwohl im Programm von einer Rückkehr 'am späten Nachmittag' die Rede ist.
Bei einem Preis von etwa 200 Euro am Tag für Safari oder Urlaubshotel ist dieses doch ärgerlich, wenn ein ganzer Urlaubstag so verbracht wird, und vielleicht können Sie anderen Gästen diese Strapaze ja in Zukunft vermeiden helfen, indem Sie etwa einen anderen Treffpunkt wählen, wenn schon ein Auto mit Gästen aus unterschiedlichen Zielgebieten zusammenfahren. Dann bleibt nicht gerade das Unschönste dieses tollen Ausflugs im Gedächtnis eines Urlaubers zurück - auch wenn es zur Zeit vielleicht mit der Organisation ein wenig schwierig ist, wenn weniger Touristen als sonst Safaris buchen.
Trotz allem ein Dankeschön an alle, die am guten Gelingen unserer Reise beigetragen haben.

Mit lieben Grüssen,
Christian Kahl

Hallo Herr Kahl

Danke ,und Entschuldigung die fahrt durch den Busch nimmt 2,5 Std in Anspruch und ist sehr anstrengend .Diese wird eigendlich nur als notlösung genommen weil die Faehre oft Probleme hat .
In Zukunft werden wir diese strecke immer nehmen und die Gaete dann ueber die Fähre zurück an die Nord Küste gesondert bringen ,damit alle Gaeste zufrieden sind !!!
[22.11.2015]
Petra und Fritz Kraus, Weil am Rhein
Jambo,
liebe Leute aus nah und fern eine Safari mit den D.M. Team ist einfach Spitzenklasse. Wir haben alles gesehen und jeder Wunsch wurde erfüllt.Schon in Deutschland hat die kompetente Beratung von Frau Sauermann(asanti sana) dazu beigetragen für uns das Beste zu finden und unser Vertrauen hat sich gelohnt. In Kenia angekommen sorgte das Team für eine unvergessliche Safari in die Masai Mara.Die Royal Mara Lodge ist zu 100% zu empfehlen.
Wir hatten in unserem Hotel Baobab gerne anderen Gästen Denis
Moser empfohlen welche auch begeistert waren.
Wir würden uns freuen wenn unser Eintrag bei vielen Leuten zu einem
unvergesslichen Urlaub beitragen kann.
Liebes Denis Moser Team noch einmal vielen lieben Dank für Alles.
Petra und Fritz Kraus
aus Weil am Rhein
[09.11.2015]
Regina Eberle, Radolfzell
Lieber Denis und Team
zurück in Deutschland und immer noch mächtig beeindruckt. Unsere 5 tägige Safari mit unserem Wunsch Giude Pamphill war für uns alle ein tolles, nachhaltiges Erlebnis. Angefangen von der guten Planung ( hier nochmals ein herzliches Dankeschön an Marion Bechtle in Deutschland) bis zur perfekten Durchführung war alles wunderbar. Die Voi Lodge ist leider wirklich nur schwach "Basic", aber das wussten wir ja. Alle anderen Lodges perfekt. Hevorzuheben das Severin Safari Camp ein Traum. Viel gesehen, viel erlebt, wir kommen auf alle Fälle wieder. Auch unsere Tour in die Shimba Hills war beeindruckend. Wenn Fahrer und Guide auch sehr nett und kompetent waren, kamen sie nicht an die ruhige, besonnene Ausstrahlung von Pamphill ran. Absolutes Highlight war das tolle Löwen Erlebnis in der Salt Like . Löwen bis in die Lodge. Nochmal vielen Dank für alles, macht weiter so und wir sehen uns sicher wieder. Ganz liebe Grüße vom Bodensee Regina und Jürgen, Heidi und Werner
[05.11.2015]
Sabine und Michael, Österreich, Wien
Liebes Team,
unsere erste Safari im September 2015, gebucht vorab online über Marion Bechtle, hat einwandfrei geklappt! Wir hatten einen sehr netten Fahrer, der Jeep war toll und auch die Pirschfahrten, ein wirklich einzigartiges Erlebnis. An unserem ersten Tag durften wir gleich einen Löwen und Gepard, sowie am zweiten Tag ein Dreierpaar Geparden sehen, abenteuerlich! Leider hat uns die voi safari lodge ein bisschen enttäuscht, unser Zimmer war sehr schmuddelig und unser WC war undicht, das Essen auch nicht sehr atemberaubend, aber der Ausblick und das freundliche Service entschädigte wieder.
Alles in allem ein traumhaftes Erlebnis und weiterzuempfehlen! Herzlichen Dank an alle Beteiligten und LG aus Wien
Eintragen

Safari auf dem Meer

Verbringen Sie mit uns schöne Stunden auf dem Meer und genießen Sie bei einem guten Mittagessen einen relaxten Aufenthalt auf Chale Island !

Preis pro Person: 80 €
Weiter >

NEU IM PROGRAMM VON D.M.TOURS

Am frühen Morgen starten Sie Ihre Kenia Safari mit einer Wildbeobachtungsfahrt in Tsavo Ost. Unterwegs nehmen Sie Ihr Mittagsessen in der Voi Safari Lodge ein um gestärkt in die Taita Hills zu fahren.

Preis pro Person: 379 €

www.safari-diani.de
www.diani-cottages.de
safari kenia
Weiter >

Tagesausflug

1 Tag Shimba Hills
Besuchen Sie den in der Nähe der Südküste gelegenen Nationalpark mit seiner interessanten Flora & Fauna.

Begleiten Sie einen Ranger zu den Sheldrick Falls und stärken Sie sich danach in der einzigartigen Shimba Hills Baumlodge

Preis pro Person: 105 €]
Für eine Übernachtung Preis pro Person: 189 €

www.safari-diani.de
www.diani-cottages.de
safari kenia

Masai Mara Preise (pro Person im DZ)

2 Übernachtungen: ab 889 €
safari kenia
Weiter >

Masai Mara Preise (pro Person im DZ)

2 Übernachtungen: ab 1.099 €
Weiter >

Masai Mara Preise (pro Person im DZ)

2 Übernachtungen: ab 1.099 €
Weiter >

Masai Mara Preise (pro Person im DZ)

2 Übernachtungen: ab 1.099 €
Weiter >

Kutazama

Kutazama - ein Ort an dem die Seele zur Ruhe kommt. In völliger Privatsphäre kann man wunderbar entspannen, die herrliche Landschaft und ein einzigartiges Verwöhnprogramm genießen.

Preis pro Person im DZ: 200 €
Verlängerungsnächte möglich
Weiter >