ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Gästebuch

Kommentar von Bernhard |

Hallo, wir waren 4 Tage mit Joseph bei in Tsavo West, Amboseli und Tsavo Ost unterwegs.
Es hat alles super geklappt.
Angefangen vom Abholservice welcher durch den Fahrer Katana durchgeführt wurde (perfekte Deutschkenntnisse, pünktlich und immer ein Lächeln im Gesicht) bis zu jeder Pirschfahrt, wo Joseph jedes Mal sein Bestes gab und uns immer wieder positiv überraschte.
Er zeigte uns Löwen, Elefanten(Herden), Hippos, Gnus etc. und zum Abschluss sogar noch einen Geparden.
Es war ein perfektes Erlebnis für uns!!!!

Kommentar von Julian Huth |

Ich möchte hier nur einmal loswerden was für eine tolle Safari wir mit euch hatten und ein ganz besonders großes Dankeschön an unseren Fahrer HAMISI ausgeben! Nichts wäre mir lieber, als jetzt sofort nach Kenia zurückzukehren. Wir hatten die 4 Tage Safari über Tsavo West, Amboseli und Tsavo Ost gebucht. Den Nervenkitzel in den frühen Morgenstunden mit einem kundigen Guide wie unserem auf Game Drive zu gehen kann ich kaum in Worte fassen. Unser Guide hatte Augen wie ein Adler, er hat sich Zeit genommen auf unsere Wünsche einzugehen und er wusste auf jede unserer Fragen über die Lebensweisen der Tiere eine Antwort. Unsere aufregendste Geschichte war für mich, als wir eine knappe Viertelstunde gehalten haben, um nach einem Geparden zu suchen, den ein anderer Jeep entdeckt hatte, dessen Position sich allerdings nur schwer beschreiben lies. So überreichte ich für den Moment Hamisi mein Fernglas, mit dem er dann gefühlte 10 Minuten nach dem Tier suchte. Als er den Geparden endlich entdeckte, nahm er sich die Zeit erst mir und dann einem nach dem anderen die Position des Tieres eingehend zu beschreiben, solange bis wir ihn alle erfasst hatten. Als ich ihn endlich sah, war es einfach nur Gänsehaut pur. Eine andere tolle Geschichte ist, dass unser Fahrer uns am vorletzten Tag sagte, dass er flexibel sei und wir für den letzten Tag selbst bestimmen könnten, wann wir auf Game Drive gehen möchten. Ich fand das klasse und wollte natürlich so früh wie möglich los! Mit Ausnahme der Nashörner haben wir jedes Tier gesehen, dass das Herz begehrt: Löwen, Leoparden, Geparden, Hyänen etc. Die Camps bzw. Lodges in denen wir übernachteten waren nicht weniger beeindruckend als die Game Drives selbst. Unsere erste Raststätte, das Severin Safari Camp, stach dabei besonders hervor. Mittagessen inmitten der Savanne in einem Camp ohne Zaun! Die Elefanten kamen direkt vor uns vors Wasserloch zum gemeinsamen Familientrunk während wir zusahen und Kaffee tranken. Die Ol Tukai Lodge in der wir als zweites waren, war kaum weniger idyllisch: zwar gab es hier einen Zaun, dafür allerdings auch einen übergroßen Panoramablick auf Sumpfgebiete voll Herden von Zebras, Gnus, Elefanten und Co. Durch den Zaun konnte man auch wunderbar hindurchschauen, sodass es einem kaum auffiel, dass einer da war.

Ich würde zu 100% wieder mit Hamisi auf Game Drive gehen und so eine tolle Safari jederzeit wieder buchen!

Kommentar von Natalie Sharifzadeh |

Liebes D.M. Team,

es ist ja schon eigentlich genug geschrieben aber natürlich möchten auch wir hier noch mal loswerden, wie großartig die Erfahrung mit euch war. Unser Fahrer, Michael, war nicht nur ungeheuer freundlich und hilfsbereit, sondern auch unglaublich ortskundig. Dank seiner Erfahrung und seiner scharfen Augen (Adleraugen sind gar nichts dagegen) haben wir während unserer viertätigen Safari (07.09.-10.09.) in Tsao West, Ost und Amboseli alle Großkatzen, Elefanten, Flusspferde, Antilopen und noch vieles mehr, zum Teil in Armeslänge Entfernung gesehen. Es war wirklich atemberaubend und sehr, sehr eindrücklich. Das wir dann abends in wirklich außergewöhnlichen Lodges untergekommen sind - "wir müssen jetzt einen Umweg gehen, weil ein Elefant auf dem Weg zu ihrem Zelt steht!" - hat dem Ganzen Erlebnis einen geradezu surrealen, luuriösen Touch verliehen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und hoffen, dann auch Michael wiederzusehen. Bis dahin, alles Liebe für das Team und ein herzliches Jambo!

Kommentar von Meißner |

Hallo liebes D.M. Tours Team,
wir sind schon über 1 Monat wieder zu Hause und möchten uns bei euch für alles bedanken. Die 3 Tage im Oloshaiki Camp waren einfach super und unvergesslich, danke auch für den kleinen Rundgang im Camp mit einem Massai. Die Safari`s waren einfach toll, wir haben alles gesehen dank unseres Guides. Auch wenn wir mit einigen Sprachschwierigkeiten (englisch,deutsch,suaheli) zu kämpfen hatten sind wir vollauf zufrieden. ( Gruß an unseren Guide: beim nächsten Mal machen wir unser Examen) An euch nochmal vielen Dank, es hat alles gut geklappt Transfer,Flüge usw. Vielleicht bis bald Sylvia und Marlen

Kommentar von Familie Martin |

Hallo liebes D.M. Tours Team,

etwas verspätet aber an dieser Stelle noch einmal ein riesen Dankeschön für Ihre Bemühungen.

Die Safari in der Massai Mara war wieder traumhaft. Wir haben wieder alles gesehen. Dank unser beiden Guides Samuel und James.
Das Highlights war die Suche nach dem Nashorn.
An einem Vormittag gleich drei Nashörner zu sehen, das glück hat wohl nicht jeder. Samuel hat den besonderen Blick für gute Fotomotive. Somit haben wir ca 7000 zum Teil einzigartige Schnappschüsse mit aus Kenia nach Hause gebracht.
Das Wiedersehen mit den Massais im Oloshaiki Camp war sehr herzlich und wir haben uns die sechs Tage sehr wohl gefühlt. Der Abschied fiel uns danach auch sehr schwer.

Die Organisation hat wieder super geklappt. Transfer, Flüge, etc. alle pünktlich und nett.

Danke und vieleicht bis bald

Familie Martin

Kommentar von Jens & Gabby |

Liebes D.M. Team,
wir haben heute die 7-Tage Elefantentour beendet und sind immer noch total geflashed! Die Tour war wirklich klasse durchdacht, mit der Masai Mara zum Schluss mit perfekter Spannungskurve. Wir möchten uns vielmals für RSA’s unvergessliche Erlebnis bedanken, und dabei insbesondere unserem fantastischen Guide Patason herzlich Danken, der uns sehr sicher von A nach B gebracht hat, uns unvergessliche Momente in den großen Parks von Kenia beschert hat und immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort war! Mit 2x Löwenjagt hautnah beobachtet, die Big Five bis auf das Rhino komplett und selbst den Leopard mehrfach vor die Kamera bekommen. Und dabei hat er uns auch tolle Insights zu Land, Kultur und Leute näher gebracht. Wir waren wirklich rundum zufrieden und 100% weiterempfehlung von uns :)

Wir kommen wieder!

Gabby & Jens

Kommentar von Ralf & Monika |

Liebes Team,
hinter uns liegt eine umfangreiche und unvergessliche Safariwoche! Vom 29. März bis 4. April 2022 sind wir ab Ukunda durch den Tsavo East, Tsavo West, Amboseli Nationalpark und die Masai Mara chauffiert worden. Unser Guide Justin Murage hat einen rundum tollen Job gemacht! Er ist umsichtig und professionell gefahren, hat uns stets bestens informiert und bis auf das Nashorn haben sich die Big Five gleich am ersten Tag präsentiert. Der Tierreichtum war beeindruckend, insbesondere im Amboseli Nationalpark, am Lake Naivasha und in der Masai Mara. Wir waren schon mehrfach in ostafrikanischen Ländern unterwegs, aber die Wirkung ist immer wieder die gleiche: Die Natur und wie alles zusammenhängt, ist zutiefst beeindruckend und wirkt nach. Ein tolles Erlebnis! Allen Menschen, denen wir in den unterschiedlichen Lodges begegnet sind (und es waren 5 verschiedene Lodges!) waren herzlich, hilfsbereit und immer bemüht, einen hervorragenden Service zu geben. Da ist der Kunde wahrlich noch König! Die Unterkünfte waren top, alles hat reibungslos geklappt und ineinander gegriffen. Auch unser Rückflug nach Mombasa von Nairobi lief wie am Schnürchen. Rundum ein gelungenes Erlebnis und jederzeit wieder. Großes, großes Kompliment und herzliches Dankeschön an Justin! He did a fantastic job! We always felt secure und well looked after and finally we became friends! See you in Kenya again! Wir kommen wieder. Herzliche Grüße, Monika & Ralf

Kommentar von Jürgen Krause |

Kommentar von JOKO und ANNE 24 -11 -21
JAMBO -liebes D.M. Tours Team,
ein langersehnter, jahrelanger Traum hat sich erfüllt. Wir haben uns, mit 10 Tage Diani Beach Badeurlaub, für 2 Tage Safari Tsavo Ost entschieden.Mit einem privatem Fahrer und Jeep. Es war eine gelungene rundum unvergessliche Zeit.Dank Eurer guten Planung und vor allem durch die Betreuung Eures deutschsprachigen Guides Damiano.Nach der herzlichen Begrüßung hatten wir gleich das Gefühl einen sehr lieben Freund und kompetenten Fahrer an unserer Seite zu haben.Was er auch gleich auf dem Weg durch Mombasas Straßendschungel bewies. Die Safari war großartig und dank ihm wurden es 2 wundervolle Tage. Er zeigte uns als vertrauensvoller Fahrer die unglaublich, atemberaubende Natur und erzählte viel von den Wildtieren. Er war freundlich, zurückhaltend und wir haben tolle Momente erlebt.Waren den Tieren so nah das wir nicht reden wollten und die Stille um uns ein sehr beeindruckenes Erlebnis war. Damiano zeigte uns Löwenspuren im rotem Sand und später konnten wir dank seiner Erfahrung, zwei Löwen beobachten. Die Voi Wildlife Lodge hatte den Vorteil sehr nah am Eingang des Nationalpark Tsavo Ost zu liegen. Sie hat uns super gefallen. Die Zimmer sind sehr geräumig und sehr sauber. Landestypisch eingerichtet und wir hatten Moskitonetze. Man konnte von dort aus das Wasserloch mit den Wildtieren beobachten. Es kamen eine Herde Elefanten. Nach und nach Giraffen, Zebras, Wasserschweine. Affen sprangen im Garten herum und ein Hippo schwamm mittendrin. Verschiedene Vögel und Antilopen. Man konnte direkt beim Mittagessen oder Frühstück von der Lounch aus die Tiere beobachten. Das war soo schön. Das Personal war herzlich und hatte immer ein Lächeln auf den Lippen. Der schöne Außenpool war sehr sauber und sah sehr einladend aus. Dem konnten wir nicht lange widerstehen. Auf dem abenteuerlichen Weg ins Hotel zurück, haben wir gemeinsam mit unserem Guide zu Mittag gegessen. Wie eine kleine Familie. Es war eine großartige und gut organisierte Safari und Damiano hat uns sicher wieder ins Hotel gebracht.Nachdem wir uns verabschiedet haben.......oh man, merkten wir das noch ein Handy von uns im Jeep zurückgelassen wurde und der Fahrer war schon weg. Die Aufregung war groß. Wir beschlossen mit dem Tuk Tuk ins D.M. Tours Büro zu fahren, welches sich in der Nähe befindet. Als wir am check point unseres Hotels ankamen, trauten wir unseren Augen nicht. Damiano war zurückgekommen. Hier also nochmal ein ganz großes asante sana an Euer ganzes Team

Kommentar von Lis Rupp |

Hallo Denis und D.M. Tours Team
Endlich konnte ich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder mit euch auf Tour gehen. Juch hu
17 Tage gesamt - Nairobi, Sandai, Solio, Ol Pejeta und dann in Mara. Was soll ich sagen - Es war eine Safari für die Seele, fürs Herz und für die Sinne. Die Organisation im Vorfeld hat wunderbar geklappt. Wie immer ! Die Camps und Lodges waren jedes für sich richtig und gut ausgesucht. Würde ich auch jederzeit so wieder buchen.
Gesehen haben echt viel, besser gesagt sehr viel.
Und wieder warteten Raritäten und einmalige Momente auf uns. Unser Guide Joseph hat uns die ganzen 17 Tage sicher gefahren und viele Wünsche erfüllt.
Und mit jedem erfüllten Wunsch tauchen neue Wünsche auf. So habe ich bereits während der Safari eine neue Safari angemeldet, deren Details nur noch Formsache sind. Ich freue mich bereits jetzt schon.
Denis - Ich wünsche deinem Team, deiner Familie und dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr
Ich möchte mich bedanken für 10 Jahre Safaris mit immer guter Beratung und Betreuung im Hintergrund. Danke an euch alle
❤ Lis

Kommentar von Elena y Ralf |

Liebes D.M. Team,

wir hatten das Glück vom 21.11.2021 bis zum 23.11.2021 Tsavo-West West und Tsavo-Ost mit euch besuchen zu dürfen.
Unser und größtes Lob geht an unseren Guide Hamisi!!
Er hat uns super durch die 3 Tage geführt und uns nicht nur zu einmaligen Fotos von vielen Tieren verholfen, sondern hat uns ebenfalls viel über die Tiere, die Parks und die Menschen hier erzählt. Wir hoffen das wir bald wieder nach Kenia zur Safari kommen können und wären begeistert erneut mit Hamisi fahren zu dürfen.
Organisatorisch habt ihr an alles gedacht, so das wir uns auf das „Staunen“ konzentrieren konnten.
Die Severin Lodge in Tsavo-West war der Hammer!
Service, Unterkunft, Essen und vor allem das Ambiente können wir definitiv mit 6 von 5 Sternen bewerten!!
In der Aruba Lodge Tsavo-Ost war das Personal auch sehr bemüht unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie konnte aber nicht an das Niveau des Severin Camps anschließen. Für den Service geben wir 5 von 5 Sternen , 3,5 bis 4 Sternen für Unterkunft und Essen.
Zusammen gefasst: Danke Hamisi für die schönen gemeinsamen Tagen!
Danke D.M. Team.

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.