Gästebuch

Kommentar von Tanja & Michael |

Liebes Team von D.M. Tours, liebe Frau Bechtle,

wir sind jetzt fast eine Woche wieder daheim und wir möchten uns für die schöne Zeit bedanken, die wir mit Euch erst in Shimba Hills und dann auf Safari nach Tsavo West, Amboseli und Tsavo Ost verbringen durften.

Wir haben alles im voraus bei Frau Bechtle gebucht, mit der ich viele nette Telefongespräche geführt habe. Sie hatte eine Pauschalreise mit Leernächten für die Safari vorgeschlagen und so entschieden wir uns dann auch dafür. Vielen lieben Dank nochmals, Frau Bechtle, für Ihren Service.

Nach ein paar Tagen Erholung ging es mit Gregory nach Shimba Hills und in die Shimba Hills Lodge. Ein ganz besonderer Ort mit schöner Atmosphäre, sehr gutem Essen, das wir uns vorher aussuchen konnten, und unserer riesigen Suite, die wir gar nicht richtig genießen konnten, weil die Zeit viel zu kurz war. Die Wanderung und das Bad am Wasserfall waren toll. Ein idealer Ort für eine Auszeit vom Meer.

Ein paar Tage später ging es dann mit Ali in Richtung Tsavo West und ins Severin Safari Camp. Das Essen war top, ebenso wie der Service. Am Pool konnte man schön entspannen.

Nächster Stopp in der Ol Tukai Lodge in Amboseli – traumhaft! Weite Landschaft, Tiere überall, sogar Flamingos und der Kilimandscharo, den wir in der Früh sehen konnten.
Die Lodge hat ein tolles Flair, die schön gedeckten Tischen und angerichteten Speisen beim Lunch und Dinner, ein herrliches Lagefeuer am Abend und ein großes Zimmer mit schönem Bad.

Weiter ging es nach Tsavo Ost in die Ashnill Aruba Lodge. Hier war alles etwas spartanischer, aber trotzdem schön eingerichtet. Am besten haben uns die Wasserlöchern und der Weg direkt am Zaun gefallen. Dort konnte man einfach stehen und die Tiere beobachten. Nachts hört man dann noch die Löwen brüllen.

Es war alles perfekt organisiert. Das Fahrzeug war immer sauber, es gab immer Wasser und wenn man mal „anhalten musste“, war das auch kein Problem. Die Safari war insgesamt anstrengend und aufgrund des Zeitplans auch manchmal etwas hektisch. Nichts desto trotz war es einfach herrlich in der Natur unterwegs zu sein. Wir würden die Safari wieder machen, dann mit jeweils 2 Nächten vor Ort. Da hat man noch mehr Zeit zum Relaxen.

Unser Fahrer Ali war sehr nett, wusste viel, war nicht aufdringlich, trotzdem bei jedem Spaß dabei – und er hat die Löwen immer als Erster gefunden! Wir haben uns jederzeit sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Herzliche Grüße aus München von Michael und Tanja

Kommentar von Sabine und Rolf |

Jambo D.M Tours Team,
wir möchten uns als erstes für die erstklassige Betreuung im Vorfeld bei Frau Bechtle bedanken. Sie hatte den gesamten Urlaub mit unseren Vorstellungen geplant, dabei sind 14 Tage Standurlaub an der Diani Beach und eine 7-tägige Safari entstanden. Gut war auch ihre Empfehlung, erst ein paar Tage im Hotel zu verbringen (bei uns waren es 4 Tage) um herunter zu kommen und um sich an das Klima zu gewöhnen und erst dann mit der Safari zu starten. Ein weiterer Vorteil beim Gesamtpaket ist, dass man während der Safari nicht das Hotelzimmer weiter bezahlen muß. Nach der Tour haben wir wieder im Hotel eingecheckt und unser zurückgelassenes und eingeschlossenes Haupt-Gepäck erhalten und die letzten 10 Tage im Resort genossen. Auch ein dickes Lob an die Tour-Leitung von Herrn Moser, da hatte man sofort das Gefühl das dort alles gut organisiert ist.
Jetzt zu Nick, Nick war unser deutschsprachiger Guide. Ein besonderer Mensch und für uns ein glücklicher Zufall mit ihm auf Safari zu gehen. Sein Wissen über Tiere, Pflanzen sowie über Land und Leute scheint fast unbegrenzt zu sein. Auch kannte er in den Camps immer die Menschen, die uns in die besten Lodges untergebracht haben. Er bleibt immer Ruhig und hatte stets alles im Griff und er entdeckte die versteckten Tiere aufgrund seiner Erfahrung fast immer als erstes. Von den Big Five haben wir alle bis auf das Nashorn gesehen. Jedoch konnten wir uns auch für die nicht so im Fokus stehenden Tiere faszinieren, und davon gibt es reichlich. Deshalb an Dich Nick, ein großes ASANTE SANA.
Der Urlaub und vor allem die Safari war ein ganz besonderes Erlebnis was wir jedem empfehlen können.

Herzliche Grüße aus Leverkusen
Sabine und Rolf

Kommentar von Heinz Hagenlocher |

Liebes D.M.Tours- und Kilima Camp-Team,
besten Dank für die Tier-Erlebnisse und die top Organisation der Masai Mara Safari. Alles erste Klasse: Touren mit dem Jeep, Camp & Zelt, super Essen und klasse Service. Auch der Rundgang mit dem Masai-Mann. Auch die Flüge & Transfer, alles perfekt. Alles in allem beste Bewertung! Lieber Denis Moser - wir hatten uns ja zufällig beim Tauchen an der Diani Beach noch getroffen und festgestellt, dass wir aus derselben Region in D stammen. Dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Kommentar von Kerstin, Lilli, Carola und Andrea |

Wir haben vom 27.09. - 03.10.18 die "Out of Afrika"-Safari gemacht und möchten uns für dieses tolle Erlebnis recht herzlich bedanken, besonders bei unserem Fahrer Joseph.
Er hat uns viele unvergessliche Tiererlebnisse beschert. Die Stimmung in unserem Jeep hätte nicht besser sein können.
Die Lodges und Camps waren alle top.
Immer wieder mit EUCH !!!!

Kommentar von Horst Becker |

Danke für die schöne Safari die wir im Tsavo East zusammen mit Makalanga verbringen durften er ist spitze. Er ist immer bemüht sein Deutsch zuverbesser welches er sowieso schon gut spricht . Alles hat mit Ihm bestens geklappt haben viele Tiere gesehen zu denen er uns viel erzählen konnte ,nur durch Ihm wurde die Safari so toll Danke

Kommentar von Heike Stemmer |

Hallo liebe Mitarbeiter von DM-Tours, hallo bester Guide "Patterson",
Wir haben eine 4-Tage-Safari hinter uns, die kaum zu beschreiben ist. Wir waren in Tsavo-West, Amboseli und Tsavo-Ost, jeder Park hatte seinen eigenen Charme. Alles war perfekt: die Lodges/Camps - der absolute Hammer war das Severin-Camp, die Fahrt, die Stimmung und vor allem aber zu erwähnen unser Guide Patterson. Er hat uns die unterschiedlichsten Tier- und Naturwelten nahegebracht, besser ging es nicht. Er sprach und verstand super Deutsch, wir hatten viel Spaß mit ihm und er hat uns sein gesamtes Afrikawissen nahegebracht. Jedesmal, wenn irgendwo was zu entdecken war, gab er Gas, damit wir bloß nichts verpassten. Er war nur um unser Wohl bemüht, damit es uns gut ging und gefiel und wir möglichst viel sehen. Highlight war dann u.a. als er vorm Kilimandscharo anhielt und uns mit einem Überraschungssekt den Sonnenuntergang vorm Berg versüsste und als er morgens plötzlich eine Nachricht bekam, losstochte mit dem Jeep, um uns eine Löwenfamilie zu präsentieren, die gerade die Straße passierte. Er hatte soviel Erfahrung und wusste immer genau, wo und wie er anhalten musste, damit wir die beste Sicht bekamen. Ein großes Lob auf unseren "Patterson", er war nur klasse und selbst so mit Herzblut und Spaß dabei, nur damit es seinen Gästen gutging.

Kommentar von Sibylle und Michael |

Wir haben die 7 Tage Safari gebucht und waren von Anfang an begeistert. Die Safari war sehr gut organisiert, die Unterbringung in den Lodgen war hervorragend, ebenso die Verpflegung . Wir sind nur warmherzigen und freundlichen Menschen begegnet. Unser Fahrer hat uns die Menschen, das Land und die Tierwelt Kenias nähergebracht.
Die Tiere in freier Natur zu erleben wird uns immer in Erinnerung bleiben.
Aber auch die Unterbringung im Cottage in Diani Beach war toll und wurde durch ein super Team zur totalen Erholung.
Ein toller Urlaub - vielen Dank für Alles!

Kommentar von Simone + Kevin |

Schöne Safari trotz schlechten Start
Wir hatten vom 20.09.-21.09.18 eine 2-tägige Safari im Tsavo Ost Nationalpark.
Unsere Safari haben wir 9 Monate vor unserer Reise gebucht. Leider ist trotzdem ein Buchungsfehler passiert. Wir wurden 1 Tag vor unserer geplanten Safari um 6:00 Uhr aus dem Bett geschmissen. Bei langem hin und her mussten wir innerhalb 20 min unsere Sachen packen und die Safari antreten. Bei Nachfrage ob die Safari an einem anderen Tag gemacht werden kann, kam nur nein sorry entweder heute oder gar nicht. Dadurch haben wir einige Sachen die wir mitnehmen wollten vergessen und somit fast 2 Std. Zeit von unserer Safari verschenkt. Schade das der Fehler nicht früher aufgefallen ist dann hätten wir uns darauf einstellen können..

Unser Fahrer war sehr freundlich und bemüht, er hat sehr gut deutsch gesprochen. Konnte uns zu jedem Tier viele Informationen geben. Nachdem er mit anderen Fahrern im Nationalpark telefoniert hat, die alle auf der Suche nach Löwen waren, konnten wir einen Löwen zusammen bei der Jagd mit einem Büffel beobachten. Wir konnten sehr viele Tiere sehen. Vielen Dank an den Fahrer das er uns trotzdem noch 2 schöne Tage bereitet hat.
Viele Grüße Simone+Kevin

Kommentar von Josef Graf |

wir haben ein 3-tägige Safari in den Tvaso West und Amboseli gemacht. Diese Safari war der absolute Höhepunkt unseres Urlaubes in Kenia. Unser Guide einmalig hat uns wirklich fast alle Tieree hautnah geziegt die es dort gibt. Die Lodges ein Traum. Wenn wieder Safir dann sicher wieder mit DM-Tours

Kommentar von Katharina und Thorsten |

Liebes D.M.-Team, lieber Guide Joseph,

wir haben im Juli eine 7-tägige Safari im Tsavo-Ost, Tsavo-West, Amboseli und der Masai Mara gemacht. Es war eine traumhaft schöne Tour. Unser Guide Joseph war sehr freundlich, hat uns vieles erklärt und uns die Vielfalt Kenias gezeigt. Unsere Befürchtung, dass 7 Tage evtl. zu lang sein könnten, hat sich in keiner Weise bestätigt. Jeder Park hatte seinen eigenen Charme
und seine eigene Tierwelt, die für eine perfekte Abwechslung gesorgt haben. Das einzige, was wir etwas schade fanden, war, dass wir am Lake Naivasha die Safari zu Wasser extra dazu buchen musste...im Programm hatte es sich so angehört, als wäre sie dabei gewesen. Alle Lodges(Ashnil Aruba, Ol Tukai, Severin Safari Camp, Lake Naivasha Sopa, Oloshaiki) waren sehr gut und jede hatte auf ihre eigene Weise etwas besonderes. Wir können diese Tour sowie unseren Guide Joseph sehr empfehlen!
Katharina und Thorsten

Was ist die Summe aus 2 und 8?