Lake Naivasha

Lake Naivasha Sopa Lodge

Lake Naivasha ist auf 1910m der höchstgelegene See im Rift Valley. Über ihm thront der inaktive Vulkan Mount Longonot.

Am Südufer des Süßwassersees liegt die Naivasha Sopa Lodge. Man hat eine wunderschöne Aussicht über den See und die umliegende Natur.
Die 21 traditionell erbauten Steinbungalows liegen in einer Gartenanlage und verfügen über jeweils 4 große Zimmer, davon zwei im Erdgeschoss und 2 im ersten Obergeschoss mit Balkon. Die Zimmer im Erdgeschoss verfügen über Terrasse, zwei „Queen Size“ Betten und sind somit auch für Familien interessant. Die ebenerdigen Zimmer sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet!

 

Das Restaurant serviert eine Mischung aus afrikanischen, europäischen und asiatischen Gerichten. Der große Pool lädt an heißen Tagen zum Abkühlen ein.

Optional buchbar ist eine Bootsfahrt über den See. Dabei kommen Sie Flusspferden nahe und erleben die außergewöhnliche Vielfalt an Wasservögeln intensiv. Empfehlenswert ist eine Wanderung auf der Insel Crescent Island, wo man zwischen den Wildtieren wandern kann.

Crater Lake Lodge

Am Ufer des grün schimmernden Sees am Grund des längst erloschenen Vulkans zwei Stunden Fahrzeit von Nairobi entfernt finden Sie diese romantische Unterkunft.

2 feste Familien - Bandas, eine Honeymoon - Suite, 8 Doppelzelte, Bar und Restaurant bilden die hübsche Anlage.

 

Alle Unterkünfte bieten den wundervollen Seeblick mit den meist zahlreichen Flamingos, Wasservögeln und Flusspferden.

Optional buchen können Sie Nacht-Pirschfahrten, Vogelbeobachtungstouren, und begleitete Wanderungen im Schutzgebiet.

Lake Naivasha Simba Lodge

Diese Lodge am Lake Naivasha bietet Ihnen 80 geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten.

Swimmingpool, Restaurant, Bar/Lounge, Fitnesscenter und Tennisplatz stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung.

Die schöne Lage ermöglicht Tierbeobachtungen direkt vor Ihrem Zimmer und in der Grünanlage.