Shaba

Shaba ist das größte (240 qkm) der drei zusammengehörigen Ökosysteme Samburu, Buffalo Springs und Shaba. Eingebettet zwischen Bergen und entlang des Ewaso Nyiro Flusses erstreckt sich eine bezaubernde Landschaft. Der Fluss entspringt im Aberdare Range, fließt in nördliche Richtung und stürzt in Nyahururu die 72m Thompson Fälle hinab. Von dort zieht er im Bogen über Archer´s Post nach Osten weiter.

Das Shaba Reservat ist benannt nach dem kupferfarbenen Sandsteinhügel Shaba, dem Zeitzeugen für vor 5.000 Jahren ausgeflossene und versteinerte Lavaströme aus den Nyambeni Höhen.

 

Einige Quellen ziehen die Wildtiere an: z.B. Oryxantilopen, Gerenuk(Giraffengazellen), Grevy-Zebras, Netzgiraffen, Elefanten, Büffel, verschiedene Antilopen, Löwen, Geparde, Leoparden, Mangusten, Schabrackenschakale, Krokodile und über 400 Vogelarten!