kombisafari

ELEfANTen TOUR

Reiseziele

Tsavo East, Tsavo West, Amboseli, Lake Naivasha, Maasai Mara

Dauer

7 Tage

Preis

Ab 2,079 € PP

LandCruiser-Safari & Flug zurück nach Mombasa

Erleben Sie die beliebtesten Nationalparks Kenias!

Genießen Sie den Zauber dieses herrlichen Landes mit seinen fantastischen Naturparadiesen eine ganze Woche lang! Lernen Sie Land und Leute intensiv kennen!

Unvergessliche Eindrücke! Tolle Tierbeobachtungen! Safarifeeling pur!

Unterkunft

Previous slide
Next slide

Ashnil Aruba Lodge

Ashnil Aruba Lodge liegt im Herzen des Tsavo Ost Nationalparks. Sie verfügt über 40 moderne komfortable Deluxe-Gästezimmer, 8 davon sind durch Verbindungstüren besonders für Familien geeignet. 6 weitere geräumige Luxuszelte, ein Restaurant, ein Swimming-Pool, Souvenier-Shop und eine Aussichtsveranda mit herrlichem Blick auf den Aruba-Damm machen diese Lodge beliebt bei Keniafreunden.
Die Wildtiere des Nationalparks kommen gern zum Trinken hierher.

 

1 Nacht

Previous slide
Next slide

Severin Safari Camp

Das Severin Safari Camp ist in einem stilvollen Naturdesign gestaltet. Die Zelte und Suiten sind mit handgearbeiteten Holzmöbeln im traditionell afrikanischen Stil ausgestattet.

Das Camp verfügt über 27 luxuriöse Zelte, ist nicht eingezäunt und somit perfekt in die Natur eingefügt!

1 Nacht

Previous slide
Next slide

Ol Tukai Lodge

Ursprünglich für das Filmteam des Klassikers „Schnee am Kilimandscharo“ einst errichtet, wurde diese Lodge 1997 neugestaltet. 80 feste Cottages im afrikanischen Stil eingerichtet, Restaurants, Bars, Swimmingpool, Shop und ein Aussichtsturm erwarten Sie.
Die Lodge liegt im Herzen des Amboseli Nationalparks! Von Ihrer privaten Terrasse aus blicken Sie über die Feuchtgebiete am Fuße des höchsten Berges Afrikas.

1 Nacht

Camp Carnelleys
Camp Carnelleys
Camp Carnelleys
Camp Carnelleys
Camp Carnelleys
Camp Carnelleys
Previous slide
Next slide

Lake Naivasha

Bevorzugen Sie ein klassisches Camp oder ein luxuriöses Spa-Erlebnis? Die Wahl liegt bei Ihnen. 

  • Camp Carnelley’s:

    In Bandas mit eigenem Badezimmer und Terrasse, die direkt am Seeufer gelegen und nur 30 Meter vom Wasser entfernt sind, bietet das Camp Carnelley’s neben der Beobachtung von Flusspferden auch entspannende Bootsausflüge an. Genießen Sie die lockere Atmosphäre und verbringen Sie gesellige Abende im Lazy Bones Restaurant.
     
  • Enashipai Resort & SPA: Das Enashipai Resort lädt zu Bootsfahrten und Walking Safaris auf Crescent Island ein und kombiniert Luxus mit Abenteuer. Entspannen Sie im SPA, Pool oder Gym und erkunden Sie die natürliche Schönheit des Naivasha-Sees.

1 Nacht

Zebra Plains Camp
Zebra Plains Camp
Zebra Plains Camp
Zebra Plains Camp
Fig Tree Camp
Fig Tree Camp
Fig Tree Camp
Fig Tree Camp
Fig Tree Camp
Previous slide
Next slide

Maasai Mara

Auf dieser Tour haben Sie die Möglichkeit, zwischen zwei herausragenden Camps in der Maasai Mara zu wählen: dem Fig Tree Camp und dem Zebra Plains Mara Camp.

Das Fig Tree Camp besticht durch seine Lage am Talek-Fluss, umgeben von der unberührten Natur der Mara. Es bietet Ihnen eine Kombination aus Abenteuer und Komfort mit direkten Einblicken in die Tierwelt und gemütlichen Unterkünften.

Das Zebra Plains Mara Camp bietet eine intime und luxuriöse Erfahrung, mit der Möglichkeit, die reiche Tierwelt und die atemberaubenden Landschaften aus einer exklusiven Perspektive zu erleben. Es ist perfekt für jene, die Nähe zur Natur mit einem Hauch von Luxus verbinden möchten.

Je nach Ihren persönlichen Vorlieben können Sie das Camp auswählen, das Ihre Safari-Träume in der Maasai Mara am besten erfüllt.

2 Nächte

Route

Tag 1

Sie werden morgens früh am Hotel abgeholt und die Reise geht über Mombasa in Richtung Nairobi zum Eingangstor des ersten Nationalparks.

Nach einer Rast startet nun das Abenteuer Tsavo Ost! Rote Erde, Naturwege, Buschsavanne und die ersten Wildtiere prägen den Eindruck vom wilden Afrika.

Die erste Pirschfahrt vermittelt Ihnen gleich das echte Safarigefühl! Das Mittagessen nehmen Sie in der Ashnil Aruba Lodge ein. Hier richten Sie sich ein und verbringen die Mittagsruhe während der heißesten Tageszeit. 

Nach der Teezeit erfolgt eine zweite große Rundfahrt durch den Nationalpark. Bis zur einsetzenden Dämmerung werden Sie die Schönheit der Natur und seiner Tierwelt mit dem Jeep erkunden und voller guter Eindrücke den Abend beim Dinner in Ihrer klassischen Lodge ausklingen lassen.

Sehr zeitig unternehmen wir eine Frühpirsch, denn die frühe Stunde ist die aktive Zeit der Raubkatzen. Wir kehren zum Frühstück zurück, checken nun aus und unser Weg führt 52 km weit zum nächsten Ziel, dem Tsavo West Nationalpark.

Der Park ist landschaftlich ebenfalls sehr reizvoll, dichte Vegetation und grüne Hügel prägen das Bild. Wildtiere finden ausreichend Versteckmöglichkeiten, somit wird jede Pirschfahrt zur Überraschungstour und man benötigt ein Quäntchen Safariglück.

Bis zum Mittag cruisen Sie auf der Jagd nach Fotomotiven quer durch den Park. Anschließend checken Sie im Severin Safari Camp ein, genießen ein schmackhaftes Mittagessen und entspannen ein wenig in der schönen Anlage.

Nach dem Nachmittagstee startet die nächste Wildbeobachtungsfahrt zum Quellsee Mzima Springs mit Flusspferden und Krokodilen in hübschem Naturidyll.

Unterwegs begegnen Ihnen sicherlich Tiere in freier Wildbahn, halten Sie nur Ausschau! Jederzeit kann sich eine tolle tierische Begegnung ereignen!

Zur Dämmerung führt der Weg zurück zum Camp, Sie erfrischen sich, genießen ein ausgezeichnetes Dinner und lassen den ereignisreichen Tag unter dem Sternenzelt entspannt ausklingen.

Afrikanische Nächte in der Natur sind magisch!

Wir brechen nach dem Frühstück auf und fahren die circa 94 Kilometer weite Strecke zum Amboseli Nationalpark. Diese Fahrt führt durch die Chyulu Hills und durch Masailand. Sie legen auf Wunsch einen kurzen Stopp an Sheitani Lavafeld ein.

Im Amboseli Nationalpark stellt sich ein völlig anderes Landschaftsbild dar: riesige Elefantenherden mit ihrem Nachwuchs durchziehen gemächlich die flachen weiten Ebenen. Genießen Sie das Land am Fuße des Kilimandscharo und spüren Sie die Magie!
Sie unternehmen bis zur Mittagszeit eine spannende Wildbeobachtungsfahrt und checken anschließend in Ihre Unterkunft Ol Tukai Lodge ein.

Hier verleben Sie Ihre Mittagspause beim Lunch, einer Erfrischung im Pool und fühlen sich einfach wohl!

Die Nachmittag-Pirschfahrt führt Sie vor die Kulisse des beliebtesten Fotomotivs, den Kilimandscharo!

Abends kehren wir zurück zur Lodge und verbringen einen weiteren Abend in stimmungsvoller Atmosphäre beim Dinner und Kerzenschein.

Heute begeben wir uns 220 km weiter zum Lake Naivasha ins Great Rift Valley.

Wasservögel aller Art finden hier ihr Paradies. Pelikane, Reiher, Schreiseeadler, Gänse und Enten bevölkern den See.

Sie können eine Bootstour buchen, die herrliche Szenerie auf dem Wasser bewundern und mitten zwischen Gruppen von Flusspferden hindurchfahren. Ein sehr spezielles Erlebnis!

Am Ufer grasen Gnus oder Impalas. Private Wildschutzkorridore ermöglichen es Wildtieren in der Trockenzeit zum Trinken an den See zu kommen.

Nach einem guten Frühstück fahren Sie in die weltberühmte Maasai Mara, bekannteste und meistbesuchtes Naturschutzgebiet Kenias. Das 1.540 km² große Naturschutzgebiet bildet ein gemeinsames Ökosystem mit der Serengeti in Tansania. Die jährliche saisonale durchziehende Wanderung von geschätzt 2 Millionen Huftieren, insbesondere der Gnus, Gazellen und Zebras fasziniert jeden Besucher.

Die Maasai Mara beinhaltet unterschiedliche natürliche Habitate für die heimische Fauna: Die weiten Ebenen, bedeckt von hohem roten Gras und verstreuten Akazien, sanfte von Kurzgras bewachsene Hügel, felsige Inselberge, kleine Waldgebiete, umfangreiches Marschland, Sumpfgebiete und natürlich der mächtige Mara-Fluss mit seinen Uferwäldern.

Pirschfahrten in der Mara werden mit Fahrzeugen und ortskundigen Fahrern des Camps durchgeführt!

Zum Mittagessen treffen Sie in Ihrem Zeltcamp ein. Nach der Mittagspause starten Sie zu einer ausgiebigen Pirschfahrt bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Am Abend lauscht man vor dem Restaurant am Lagerfeuer den Geräuschen der afrikanischen Nacht und genießt die herrliche Atmosphäre bei einem Drink und Gesprächen über die Erlebnisse des Tages in der Maasai Mara. Hier ist die afrikanische Wildnis ganz nah!

Pirschfahrten in der Maasai Mara

Dieser ganze Tag steht für ausgiebige Pirschfahrten im Naturparadies zur Verfügung. Sie werden unglaubliche Tierbegegnungen erleben und wunderschöne Fotomotive nah vor die Kameralinse bekommen. Alle Tiere Afrikas scheinen sich hier ein Stelldichein zu geben!

Zum Lunch und für den Abend beim Dinner in der Wildnis kehren Sie ins Camp zurück.

Am letzten Safari-Tag starten wir nach dem kräftigen Frühstück im Camp zur letzten Pirschfahrt auf dem Weg zur Weiterfahrt nach Nairobi. Sie fliegen von Nairobi zurück nach Mombasa, wo wir Sie bereits erwarten und in Ihre Unterkunft an die Küste bringen.

Optional buchbar ist ein Rückflug direkt Masai Mara – Ukunda (Aufpreis 360 € pro Person)

Erleben Sie die ganze Schönheit Kenias! Eine Woche Afrika pur!

Was ist inbegriffen

* Pirschfahrten werden mit Fahrzeugen und ortskundigen Fahrern des Camps durchgeführt!

* Kinder bis 11 Jahre erhalten eine Ermäßigung von 30 % auf den Erwachsenenpreis.

* Extrakosten: Ihre Getränke und persönlichen Ausgaben

Planen Sie Ihre Reise

Beratung, Planung und Buchung Ihrer Safari in Kenia

DM Tours bietet den umfassenden Service in unserem Büro in Diani Beach

Reiseberichte

Beatrix van der Linden
Beatrix van der Linden
2024-01-15
Die Safari in der Maasai Mara war vom 04.12. bis 07.12.2023 phantastisch ! Alles hat bestens geklappt. Das Oloshaiki Camp ist wunderbar und liegt sehr idyllisch direkt am Fluss. Man wird sehr aufmerksam betreut und das Essen schmeckt prima. Alle Pirschfahrten waren Spitze. Mein Tourguide James war großartig. Er kennt die besten Plätze für unvergessliche Tierbeobachtungen. Ein besonderes Highlight war die Ballonfahrt. Diese Safari kann ich wärmstens empfehlen. Ich habe pures Urlaubsglück erlebt. Danke ,danke, danke !!!
Christian Schubert
Christian Schubert
2024-01-14
Ist nun schon ein paar Jahre das wir mit DM Tours eine Safari gemacht haben aber nichts desto trotz war es eine sehr schöne Zeit, wir haben uns von der ersten Minute an sehr sicher und gut aufgehoben gefühlt. Der Fahrer (Ranger)war sehr freundlich und konnte all unsere Fragen beantworten. Am Abend der Safari Tour gab es auf einem Berg mit der Kulisse des Kilimanjaro eine Flasche Sekt 🥂bei Sonnenuntergang uns standen die Tränen in den Augen 🌞🥲 Es war eine unvergessliche Zeit. Wir werden im nächsten Jahr wieder mit DM Tours eine Safari buchen. Freuen uns jetzt schon darauf.
Christina WePunkt
Christina WePunkt
2024-01-01
Ich hatte das Vergnügen im November für 7 Tage die Elefantentour durch Tsavo-Ost, Tsavo-West, Amboseli, Naiwasha und Massai-Mara fahren zu können. Es war ein 4sitziger Jeep mit der Möglichkeit das Dach zu öffnen, einem sehr netten und deutschsprachigen Guide (Katana), 3 sehr tolle "Mitfahrer" und ner Menge wundervoller Momente 😀 Ich bin noch immer total beflügelt und kann es ausnahmslos weiterempfehlen. Der Kontakt zum Büro (Nadine und Aaron) war ebenfalls super und ich habe mich jederzeit gut unterstützt und sehr gut betreut gefühlt. Auf jeden Fall wiederhole ich die Tour noch ein paar Mal in den nächsten Jahren 😀 Die Eindrücke kann man nicht in Worte oder Fotos fassen, die muss man erleben... Ich danke vielmals für diese wunderbare Zeit und den unvergesslichen Momenten!!
Tanja Schmid-Blessing
Tanja Schmid-Blessing
2024-01-01
Wir (3 Erwachsene) haben eine zweitages Safari - Tsavo Ost / Ashnil Aruba Lodge - im Dezember 2023 gemacht. Träume werden hier Wirklichkeit. Unser Guide James konnte sich mit uns in Deutsch und Englisch unterhalten. Er brachte uns die Tierwelt näher und beantwortete uns viele weitere Fragen zu Kenia. Unser Fahrer George brachte uns immer sicher an die besten Plätze, damit wir Giraffen, Elefanten, Löwen, Zebras ... aus der Nähe und mit Ruhe beobachten konnten. Tausend Dank.
petra bastian
petra bastian
2023-12-24
Wir wünschen Nadine ,Aaron und den gesamten Team von DM Tours ein frohes Weihnachtsfest. Dankeschön für die wunderbare Safari vom 2.bis5.12.23 ein riesen Lob an unseren Fahrer Paterson er ist einfach spitze.Danke Aaron für das tolle kalte Guinness liebe Grüße von Petra und Peter aus Leipzig
Ute Kemmer
Ute Kemmer
2023-12-16
Für uns war es eine unvergessliche Safari. Vor allem wegen unserem Fahrer Peterson. Die Chefs Aaron und Nicole waren sehr nett und haben uns sogar ihre Kohletabletten überlassen. Eine mega Tour mit toller Betreuung. Können wir nur weiterempfehlen.
Franzy Gr
Franzy Gr
2023-12-01
Wir hatten eine wunderschöne Safari mit Übernachtung in der Ashnil Lodge. Unser Fahrer George ist auf unsere Wünsche eingegangen und wir konnten viel Zeit beim Game Drive verbringen. 🤗 Zum Sonnenuntergang 🌇 haben wir sogar noch eine Flasche 🍾 Sekt 🥂 bekommen. Es war ein tolles Erlebnis. Wir würden wieder dort buchen. Aaron hat für uns diese Tour nach unseren Wünschen zusammengestellt. Die Unterkunft war sehr komfortabel und sauber. Lediglich hätten wir weniger Essen gebraucht und noch mehr Zeit draußen im Jeep verbringen wollen. 😆 Der Jeep ist in einem sehr guten Zustand - sauber und gepflegt. Es werden nur 4er oder 2er Touren angeboten das ist sehr angenehm. Es gab genügend Trinkwasser im Jeep und schicke Aluflaschen die wir als Souvenir behalten durften.
Matthias Haschka
Matthias Haschka
2023-11-27
Wir waren im Oktober 2023 zu viert mit unserem Guide für 7 Tage auf Safari. In dieser viel zu kurzen Woche besuchten wir die Nationalparks Tsavo-Ost und -West, Amboseli und die Masai-Mara. Tausende Eindrücke sind uns geblieben und begeistern uns auch Wochen nach der Safari immer noch sehr. Die Organisation durch das Team von D.M.-Tours war erstklassig. Beginnend bei der pünktlichen Abholung durch unseren Superguide Katana am Hotel, über die Lodges bis hin zum Rücktransport via Flugzeug und Privatbus. Alles klappte bestens und lies keine Wünsche offen! Wir waren mehr als zufrieden! Die Lodges Ashnil Aruba, Ol Tukai, Salewa sowie das Serverin-und Olosahki Camp waren einfach top. Sie waren sehr gepflegt und sauber das Personal mega freundlich und das Essen immer sehr gut. Wir fühlten uns durchweg immer pudelwohl! Die Krönung war unser Guide Katana mit seinem Jeep. Seine Fahrkünste auf den "Wellblech"-Pisten und Querfeldeinstrecken ist hervorragend und seine Gabe parallel zur Piste auch noch die kleinsten Wildtiere zu erkennen ist unglaublich! Auch sein gutes Deutsch machte es bei Erklärungen über das Land, die Leute und die Tiere um vieles einfacher. In den 7 Tagen und gut 2000km im Jeep hat sich eine kleine Freundschaft entwickelt! Wir hoffen sehr, wieder einmal eine Tour mit ihm machen zu können... Ein großes Lob an Nadine, Aaron (Denis) und das ganze Team, das wir noch persönlich kennenlernen durften: Ihr leistet wirklich eine tolle Arbeit! Alles, auch außerhalb der eigentlichen Tour-Verantwortung, läuft zuvorkommend, problemlos und schnell - Vielen Dank auch dafür, Ihr seid absolut empfehlenswert! Unsere Urlaubsplanung sieht jetzt Kenia ein weiteres mal vor!! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen! Birgit und Matthias
J V
J V
2023-11-20
Wir haben bereits vor unserem Urlaub mit D.M. Tours & Safari korrespondiert und eine Safari gebucht. Es hat alles super geklappt. Vorab erhielten wir bereits Broschüren und eine Packliste, die uns die Vorbereitung um einiges erleichterte. Während unserer Safari hat uns der Fahrer viel erklärt und gezeigt. Bereits aus weiter Entfernung hatte er Tiere gesichtet und konnte uns viele Informationen über diese geben. Zum Sonnenuntergang gab es dann noch zum Abschluss des Tages Sekt, währenddessen nebenan Löwen schliefen. Am nächsten Tag pirschten wir dann noch die Gegend der Taita Hills ab und bekamen noch weitere Tierarten zu Gesicht. Zum Schluss der Safari bot unser Fahrer an, ein Masai-Dorf zu besuchen. Das Angebot nahmen wir an und war zum Schluss ein absolutes Highlight. Wir hatten eine unvergessliche Safari. Vielen Dank, wir werden sie in Erinnerung behalten.
Rita Schwenzer
Rita Schwenzer
2023-11-08
Nach Inhaberwechsel nicht mehr zu empfehlen.